Fotostudio in Unterschleißheim

FAQ

Häufig gestellte Fragen und die Antworten dazu...

Wir schauen gemeinsam nach einem passenden Termin, an dem Sie zu mir ins Studio kommen. Ein Shooting dauert je nach Serie unterschiedlich lange. (Mini 15 Minuten, Basis 1 Stunde, Plus 1,5 Stunden) Eine Woche nach dem Shooting bekommen Sie die Bilder in einer Onlinegalerie zur Auswahl. Hier können Sie Zuhause in Ruhe die Bilderauswahl treffen und bequem bestellen. Nach ca. 1 Woche können Sie Ihre Bilder bei mir im Studio abholen.

Wichtig ist uns, dass Sie sich wohlfühlen. Verkleiden Sie sich nicht für das Shooting und seien Sie ganz Sie selbst. Grundsätzlich alles kann, nichts muss!

Sie bekommen vor dem Shooting Puder, der verringert Glanzstellen. Den Rest machen Sie selbst, so wie Sie es immer machen. Sie möchten ja ganz sie selbst bleiben.

Natürlich. Unbearbeitet verlässt kein Bild das Studio. Ein bisschen Retusche ist immer nötig um ein tolles Bild zu bekommen

Natürlich fertigen wir Ihnen auch die biometrischen Passbilder nach EU-Form an. Hierfür können Sie ohne Termin am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag kommen und Sie bekommen die Bilder gleich mit.

Grundsätzlich machen wir, egal für welches unserer Pakete Sie sich entscheiden, immer eine Bildserie um die beste Position für Sie zu finden. Wir bemühen uns, Sie typgerecht und ihrer angestrebten Stelle entsprechend zu fotografieren. Im Anschluss suchen wir die Bilder gemeinsam mit Ihnen am Computer aus und zeigen Ihnen verschiedene Zuschnitte und Farbvarianten.

Nachdem Sie sich für Ihre Favoriten entschieden haben, retuschieren und bearbeiten wir die Bilder für Sie, um sie dann innerhalb von 24 Stunden per Email zu schicken.

Leider ist es momentan nicht möglich ein Praktikum bei uns zu machen. Sobald es wieder geht könnt ihr die Info hier lesen.

Leider ist es nicht möglich die RAW Bilder zu bekommen. Die Bildentwicklung ist ein Teil unserer kreativen Arbeit. Natürlich könnt ihr aber hochauflösende Dateien käuflich erwerben.

Ja na klar, da wir aber vor allem im Sommer jeden Samstag auch Hochzeiten sind ist das Studio auch öfters nicht besetzt. Vereinbart also für einen Samstag unbedingt einen Termin.

Eigentlich nicht. 🙂 Nur für Kommunion Reportagen, Konfirmation Reportagen, Firmungen, Taufen und Hochzeiten.

Ihr könnt bei uns bar und mit EC Karte zahlen. Geschäftskunden bekommen natürlich eine Rechnung.

Direkt vor dem Studio haben wir eine Parkbucht. Ansonsten gibt es in der unmittelbaren Nähe viele weitere Parkplätze.

Alle Fotografinnen sind bei uns ausgebildete Fachleute und besitzen eine abgeschlossene Fotografenausbildung oder sind bei uns in der Ausbildung.

Es gibt 3 verschiedene Formen an Bildrechten:
1. Das Urheberrecht des Fotografen: Dieses Recht ist nicht veräußerbar und bleibt immer bei Theresa Meyer – Fotografie, das Recht auf die Namensnennung des Fotografen bei Veröffentlichungen fällt auch in diese Kategorie. Alle Fotos sind als Werk grundsätzlich durch das Urheberrecht geschützt. Die Fotos sind entweder als Lichtbildwerke im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG oder zumindest als einfache Lichtbilder im Sinne des § 71 Abs. 1 UrhG geschützt.

2. Das Recht am eigenen Bild oder Bildnisrecht: ist eine besondere Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Es besagt, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst darüber bestimmen darf, ob überhaupt und in welchem Zusammenhang Bilder von ihm veröffentlicht werden.

3. Nutzungsrecht: Das ist das recht um das es dem Kunden wohl hauptsächlich geht. Hier wird die Nutzung des Bildes für verschiedene Zwecke geregelt. Für den privaten Gebrauch (Abzüge machen, an Freunde weitergeben, usw.) sind alle unsere Bilder freigegeben, zusätzlich erlauben wir die private Nutzung in sozialen Netzwerken, die berufliche/gewerbliche Nutzung von Bildern ist nur in bestimmten Paketen enthalten. Wenn ihr Bilder in sozialen Netzwerken postet denkt bitte an unsere Namensnennung: Fotos von www.theresameyer.de